Wir haben die Erfahrung die Sie benötigen.

Die Behandlung von Scapula Alata (Engelsflügel) mittels der Orthese wurde von Bandagist-Centret und das Krankenhaus Viborg in 1992 erfunden.  OT-meister, Henrik Tingleff (Spricht Deutsch) hat über 1000 Orthesen für Scapula Alata in den letzten 20 Jahren angepasst. 

Wir machen gerne mit Physiotherapeutin Lisbeth Rejsenhus von Skulderklinikken in Viborg (Schulter special Klinik) einen Verlauf für Patienten aus dem Ausland. Siehe auch www.skulderklinikkenviborg.dk oder www.scapula-alata.com. Lisbeth arbeitet ausschließlich mitt Schulterprobleme und arbeitet seit 20 Jahren eng mitt Henrik zusammen. 

Innerhalb von einer Woche

Patienten aus dem Ausland kommen nach Aarhus und bekommen die Orthese. Oftens machen wir die Orthese von gipsabdruck am Montag, anprobe, Mittwoch und fertigstellung am  Donnerstag Die Physiotherapie bei Lisbeth ist in Viborg eine Stunde westlich von Aarhus mitt dem Auto. Einige tragen die kosten selber, andere haben Versicherungen Die die kosten übernehmen. Nach ungefär 3 Monaten kommen Sie wieder nach Dänemark um Lisbeth und Henrik zu sehen. 

Geschichte

Seit 1992 ist die Behandlung von Scapula Alata in der vorliegenden Weise in Dänemark bekannt. Sie wurde in einer Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Physiotherapeuten in Viborg Sygehus (Krankenhaus Viborg) und Orthopädie Techniker Meistern mit Fachrichtung Orthetik von Bandagist-Centret entwickelt. Die Behandlung besteht nach der Diagnostisierung aus Physiotherapie und der entwickelten Orthese.

Die Herstellung der Orthese ist von einem OT Meister zu machen. Es erfordert ein grundliegendes Kenntnis der Diagnose und eine nahe Zusammenarbeit mit Arzt und Physiotherapeuten.

Die Orthese wird nach einem Gipsabdruck hergestellt. Während des Gipsabdrucks ist es sehr wichtig dass man die Schulterblatt in die normale Position bringt. Dies erfordert nicht nur ein druck anterior-posterior sondern auch eine Laterale Rotation des Scapula. Es ist sehr wichtig den richtigen abstand (Vorne-hinten)zu erreichen, da eine Orthese die 5 mm zu weit ist nicht den benötigten halt gibt, und die Orthese hat daher nicht die erwünschte Funktion das Schulterblatt am Körper zu halten.

Nach der Diagnostisierung kommt der Patient zu Uns um den Gipsabdruck machen zu lassen.

Die Orthese wird dann in unserer Werkstatt produziert. Sie wird aus herkömmlichen Polypropylen hergestellt.  Der Druck auf das Scapula wird entweder durch einen Bügel aus Metall oder Carbonfaser gesichert.

Damit der Patient sich an das tragen der Orthese gewöhnt ist normalerweise eine Gewöhnungszeit von ca. 1-2 Wochen erforderlich, wo die Orthese immer mehr getragen wird. Die Orthese sollte immer über einem atmungsaktiven T-Shirt getragen werden.

Es muss damit gerechnet werden dass die Orthese innerhalb der durchschnittlich 9-11 Monate langen Behandlungszeit zugerichtet werden muss weil der Körper sich verändert und der Druck auf das Schulterblatt sich daher ändert. Wenn die Orthese mit einem Bügel aus Metall gemacht ist ist es einfach die Veränderungen an der Orthese zu machen.

Die Orthese wird den ganzen Tag getragen. Die Übungen werden mit und ohne der Orthese gemacht. Dies erfolgt nach der Anweisung der Physiotherapeuten.

Das ausüben von Sport ist mit der Orthese möglich obwohl das Atmen ein bisschen schwieriger ist. Wir haben viele Patienten die mit der Orthese Fahrrad fahren und laufen. 

Alle sind bei Uns in Dänemark willkommen.

Schicken Sie einen E-mail an Henrik Tingleff, htl@bandagist.nu oder Lisbeth Rejsenhus, mail@skulderklinikkenviborg.dk wenn Sie fragen haben. 

Wir freuen Uns Sie bei uns zu begrüssen.